• 24. - 25. Oktober 2020
  • Messe Wien, Halle D

Geht der Trend zum Generationen-Wohnen?

© Shutterstock

Pandemien könnten häufiger werden, das ist jedenfalls die gängige Meinung unter Experten. Vor allem rechnen Wissenschaftler künftig mit mehr Übertragungen von Krankheitserregern zwischen Mensch und Tier, begünstigt durch Reduktion des natürlichen Lebensraums der Tiere. Das sind wenig erfreuliche Nachrichten. Aber bringt uns die laufende Pandemie und die Aussicht auf weitere dazu, dass wir unsere Wohnsituation in Frage stellen? Ist der Wunsch nach persönlicher Nähe so groß, dass wir in absehbarer Zeit gemeinsam mit unseren Eltern und Großeltern wieder als Großfamilie unter einem Dach leben werden? Dieser interessanten Fragestellung geht Raiffeisen Immobilien in einer repräsentativen Umfrage nach.
 

Quelle: Raiffeisen Immobilien